Chi Sao

Übersetzung: Klebende oder horchende Hände 黐手

Chi Sao ist die Gefühlsschulung der „Taktilen-Feinmotorik“ zur Förderung von natürlichen Reflexen und der geistigen Entspannung. Chi Sao oder „klebende oder horchende Hände“ wird als Partnerübung praktiziert. Dabei berühren sich jeweils beide Arme der Trainierenden und sind in der Bewegung in stetigem Kontakt zueinander. Dabei stehen sich die Partner gegenüber und drücken in einer kontinuierlichen Bewegungsschleife einander an den Armen, ohne den Kontakt zu verlieren. Es gibt dabei immer abwechselnd einen sendenden und einen empfangenden Partner.

X