TONY NICOTÈRA


Wing Chun Training, stärkt unser Qì und harmonisiert Körper und Geist.

Durch konzentriertes Wing Chun Training lernen wir unter anderem unseren Körperbewegungen nachzufühlen.

Mit der Zeit stellen wir dann fest, dass das eigentliche Denken im Training hinderlich sein kann und wir dem Geschehen lassen den Vortritt geben sollten.

In diesem Sinn und Geist zu trainineren tut nicht nur gut, sondern verändert uns im positiven Sinn zu mehr Gelassenheit.

RÜCKBLICK


Wing Chun – Kloten ZH (Roland Krauer), PZ Gren, „The 6Th World Chinese Kuoshu Tournament“ (Las Vegas 1989), Theologie Studium TDS, Swiss Lo Man Kam Wing Chun Association (Chris Hauser & Philipp Müggler), WING CHUN Lehrer Sifu Lo Man Kam (Yp Man’s Neffe) Seminare, J+S Coach, (NSZ) Magglingen „Athletes in Action“, Tai Chi u. Chin Na Weiterbildung.

ALLTAG


Hauptberuflich bin ich Low Vision Trainer & IT-Berater und betreue sehbehinderte und blinde Menschen in Informatik Anliegen.